Seit Januar 2010 betreibt die Beiselen Lagerei- und Umschlags-GmbH als 100%-ige Tochter der Beiselen GmbH den Lösch-/Lager- und Umschlagsstandort in Lahnstein. Die Niederlassung erstreckt sich über 38.000 m2 Hafengelände und verfügt über eine Lagerkapazität von insgesamt 60.000 t.

Folgende Güter werden umgeschlagen und gelagert:
- Getreide/Raps
- Dünger
- Streusalz
- Holzpellets
- Ton, Kies, Sand, Roheisen, Mineralische Produkte, Kohle und verschiedene andere Schüttgüter (Freilagerfläche)

Folgende Umschlagsmöglichkeiten bestehen:
- Kranumschlag (Portal-Drehkran/Laufkatze)
- Schiff – Trichter – LKW
- Schiff – Land – LKW
- Schiff – Lager
- Land – Schiff
- Direktumschlag LKW – Förderband – Schiff (für leichte, lose Schüttgüter z. B. Getreide oder Pellets mit Verwiegung und ggf. Bonitierung von Feuchte, Besatz und Naturalgewicht)
- auf Anfrage Durchladung LKW – Lager – Schiff für Getreide, innerhalb von 10 Tagen mit Verwiegung und Bonitierung

Erfassung:
Während der Erntezeit werden Getreide und Ölsaaten erfasst. Durch optimale Trocknungsmöglichkeiten ist die Gesunderhaltung der Ware bei der Einlagerung jederzeit gewährleistet.


Ansprechpartner vor Ort:
Herr Weihrauch (Betriebsleiter)
Tel.: +49 2621 6298-13
Mobil: +49 172 6348975

Frau Lehnert (Buchhaltung/Fakturierung)
Tel.: +49 2621 6298-14